Arbeitsgemeinschaft Neue Energien Deutschland

Energieberatung - Wohnhaus bauen - Energieeffizienz-Haus

Das Energieeffizienhaus 55

Das Wichtigste: Das Energieeffizienzhaus 55 muss den Energieverbrauchswert 55 erreichen.

In diesem Falle hat man folgende Entscheidung getroffen:

 

Energieeffizienzhaus 55 - Energieeffizient bauen

Foto: Rockwool

 

Für das Gebäude stand eine weitgehende Energieautarkie und der Verzicht auf fossile Brennstoffe im Fokus. Hierfür wurde zum einen der Energiebedarf drastisch reduziert zum anderen regenerative Energiequellen für die Versorgung genutzt.

 
Die massiven Außenwände sind mit einem 12 cm starken Wärmedämmverbundsystem ausgestattet. Alle Fenster wurden mit hoch wärmedämmender Verglasung ausgerüstet. Gegen sommerliche Überhitzung schützt ein außen liegender Sonnenschutz mit teilweise fest stehenden, teilweise beweglichen Lamellen das oberste Geschoss.

 

Über eine Tageslichtlenkung gelangt Licht in die zentralen Raumzonen. Auf eine mechanische Kühlung des Gebäudes wurde verzichtet, die Betondecken und Wände dienen als freiliegende thermische Speicher. Das Flachdach ist mit 35 cm Wärmedämmung versehen.

Förderprogramme

Fördermittel Hausbau SanierungNeue Energien
Energie-Beratung
Sanierung
CO2 Einsparung

 

Welche Maßnahmen werden gefördert?

Jetzt zu Ökostrom wechseln!

Strompreise Tarife vergleichenOhne Atom-Strom trotzdem sparen.

Über 900 Anbieter im Vergleich.

 

Zum Stromrechner

Gasanbieter wechseln

Gaspreise Tarife vergleichenVergleichen, wechseln, sparen! Über 810 Gasversorger im Vergleich.

 

Zum Gasrechner

Werden Sie Energie-Pionier

Unabhängig von Öl und Gas heizenFinanziert und gefördert: 
So heizen Sie Ihr Haus unabhängig von Öl und Gas.

 

Erfahren Sie mehr ...